Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Rechnen statt Raten – das kannst auch Du!

Bei der Abrechnung implantologischer Leistungen geht es um viel Geld – Fehler dürfen da nicht passieren. ZMV und Praxismanagerin Birgit Niewöhner von der m&k akademie weiß, wie schwierig es sein kann, den Überblick über alle Regeln und Paragrafen zu behalten. Sie selbst ist Expertin auf diesem Gebiet, deutschlandweit als Referentin für GOZ / GOÄ mit Schwerpunkt Implantologie im Einsatz und bietet praktische Hilfestellung.

Autor: m&k gmbh

Abrechnung implantologischer Leistungen – umfassend und up to date.

Zum letzten Mal in 2013 zeigt sie am 4. Dezember in Hamburg, dass der „Tag der Abrechnung“ kein Schreckgespenst sein muss!

Wer dem Zahlen-Chaos den Kampf ansagen will, der ist in dem dreistündigen Kurs „Abrechnung implantologischer Leistungen – umfassend und up to date" genau richtig. Einfach verständlich wird hier alles Wesentliche Schritt für Schritt gemeinsam durchgesprochen. Neben Aufklärung und Beratung sowie dem Umgang mit den PKV sind auch z. B. Zusatzversicherungen (Auskunftsbegehren), abweichende Vereinbarungen und Patientenerklärungen ein Thema. Genau unter die Lupe genommen werden GOZ 9000 - 9170, GOÄ-Positionen und Zuschläge. Urteile und Begründungen runden das vermittelte Informationspaket ab. Und auch für spezielle Fragestellungen einzelner Teilnehmer hat die Seminarleiterin ein offenes Ohr.

Die Kursgebühr beträgt 150,- Euro inkl. MwSt. Hierfür gibt es ein Zertifikat über die Teilnahme und das sichere Gefühl, künftig korrekt und selbstbewusst mit den gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen sowie Zusatzversicherungen umgehen zu können. Mehr Infos und das Anmeldeformular sind erhältlich auf www.mk-webseite.de und bei der m&k gmbh, Bereich Dental: Fon 03 64 24 / 811-0, Fax 03 64 24 / 811-21, mail@mk-webseite.de. Wer nicht nach Hamburg kommen kann, den besucht ZMV Birgit Niewöhner auf Wunsch direkt vor Ort in der Praxis.

www.mk-webseite.de

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge