Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Professionelle Aufklärung zum Schutz vor Zahnfleischerkrankungen

Mit welchen Maßnahmen kann man Zahnfleischerkrankungen erfolgreich begegnen? Darum geht es auch in diesem Jahr bei der Roadshow, die im Rahmen der meridol®-Testwochen von März bis Mai durch zehn deutsche Städte tourt.

Autor: CP Gaba GmbH

Mehr als 70 Prozent aller Erwachsenen ab 35 Jahren sind von einer Parodontitis betroffen. Parodontaler Attachment- und Knochenverlust hängt von allgemeingesundheitlichen und erworbenen Risikofaktoren sowie von der Mundhygienesituation ab. Daher ist eine frühzeitige und erfahrbare professionelle Aufklärung auch bereits vor dem 35. Lebensjahr sinnvoll und wichtig.

Hier greift das Prinzip der meridol®-Testwochen. Ziel dieser Testwochen ist es, flächendeckend besonders viele Bevölkerungsgruppen in ungewohntem Umfeld und unter professioneller Anleitung über die Risiken von Zahnfleischerkrankungen aufzuklären. Teil des Roadshow-Konzeptes ist es Präventionsmaßnahmen erlebbar zu machen und damit zur besseren Vorsorge beizutragen. Neben der Ermunterung zur regelmäßigen zahnärztlichen Kontrolle sowie einer sinnvollen, durchführbaren häuslichen Mundhygiene werden die Betroffenen zudem über die besonderen Wirkstoffe und Technologien der meridol®-Produkte informiert.

meridol®-Zahnpasta: bei Zahnfleischproblemen die Nr. 1 in der Zahnarztempfehlung

Die Produkte des meridol®-Systems unterstützen den Zahnarzt und das Prophylaxe-Team in ihren Bemühungen, die Plaquefreiheit und damit die Mundgesundheit der Patienten zu erhalten oder wiederherzustellen. Zum Produktsortiment gehören Zahnpasta, Mundspülung und Zahnbürste. Das meridol®-System ist so konzipiert, dass es besonders wirksamen Schutz bei Zahnfleischproblemen durch Inaktivierung der vorhandenen Plaquebeläge sowie Hemmung der Neubildung von Zahnbelägen bietet.

In diesem Indikationsgebiet wird vor allem die meridol®-Zahnpasta am häufigsten von Zahnärzten empfohlen.

Die Roadshow ist vom 20. März bis zum 30. Mai unterwegs. Zahnärzte und zahnmedizinisches Fachpersonal informieren in diesem Zeitraum in zehn deutschen Städten „auf der Plaza“ in großen Einkaufszentren rund um das Thema Zahnpflege. Neben Tipps für die optimale Mundhygiene mit dem meridol®-System wird den Besuchers des meridol®-Testwochenstandes empfohlen, regelmäßig ihren Zahnarzt zu besuchen und entsprechende Prophylaxeleistungen in Anspruch zu nehmen. Außerdem haben die Besucher die Möglichkeit, sich an einem Touchscreen selbst zu testen, indem sie Fragen zu ihrer Zahnfleischgesundheit und ihren Zahnputzgewohnheiten beantworten.

Die Termine und Orte der meridol®-Roadshow 2015:

  • 20.3.-21.3. Oberhausen
  • 27.3.-28.3. Essen
  • 10.4.-11.4. Dresden
  • 17.4.-18.4. Berlin
  • 24.4.-25.4. Hannover
  • 30.4.-02.5. Hamburg
  • 08.5.-09.5. Frankfurt
  • 15.5.-16.5. Stuttgart
  • 22.5.-23.5. Karlsruhe
  • 29.5.-30.5. München

www.gaba-dent.de

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge