Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Schmerzfreie Anästhesie bei der Team im Fokus Roadshow – Kreussler Pharma stellt Dynexan Mundgel® vor

Interdisziplinäre Mundgesundheit ist das zentrale Thema der innovativen Fortbildungsreihe für zahnärztliche Praxen, die der Deutsche Ärzte-Verlag bereits seit 2012 im Rahmen seiner bundesweiten Roadshow Team im Fokus ausrichtet. Kreussler Pharma unterstützt die Veranstaltung als Industriepartner und leistet mit seinen Produkten zur schmerzfreien und minimalinvasiven Anästhesie einen wesentlichen Beitrag zu einer entspannteren Behandlung.

Zwei Dinge beschreiben Patienten nach einer geschlossenen Parodontitis-Therapie als besonders unangenehm: die Injektionen und das oft über mehrere Stunden anhaltende Taubheitsgefühl. Die subgingivale Applikation von Dynexan Mundgel® aus Zylinderampullen hilft diese Probleme zu minimieren, bei gleichzeitig guter Anästhesie-Wirkung. Unter diesen Voraussetzungen stimmen auch ängstliche Patienten der Behandlung zu. Langfristig erhöht die gute Erfahrung einer schmerzfreien Anästhesie ohne Spritze häufig die Compliance des Patienten in der anschließenden Betreuungsphase.

Auch tiefere Taschen ab 5mm lassen sich mit der subgingivalen Applikation von Dynexan Mundgel® aus Zylinderampullen fast immer sicher betäuben. Da eine längere Wartezeit auf den Wirkungseintritt entfällt, ist der Zeitaufwand vergleichbar mit der Infiltrationsanästhesie. Die Wirkungsdauer reicht für die Behandlung eines Quadranten, meist kann ein gesamter Kiefer in einem Zug behandelt werden.

In der Vorbehandlung und später bei der UPT kann bereits das Messen der Taschentiefe als unangenehm empfunden werden, ebenso die professionelle Zahnreinigung, vor allem wenn zusätzlich subgingival liegende Konkremente und der Biofilm entfernt werden sollen. Hier kann Dynexan Mundgel® ohne großen Zeitaufwand von der qualifizierten Mitarbeiterin, die antimikrobielle Medikamente bis zum Sulkusboden applizieren darf, verwendet werden.

Patienten schätzen den Komfortgewinn der gut verträglichen Betäubung ohne Injektion und sind fast immer bereit, dies auch zu honorieren. Die gesetzlichen Krankenkassen akzeptieren eine Behandlung ohne Infiltrations- oder Leitungsanästhesie, ein Hinweis auf eine private Leistung kann hilfreich sein. Die Abrechnung erfolgt privat, da die Berechnung als bloße Oberflächenanästhesie nicht angemessen wäre. Für ausführliche Hinweise hierzu kann bei der Firma Kreussler Pharma ein Beratungspaket angefordert werden.

Mehr über Dynexan Mundgel® Zylinderampullen und viele weitere innovative Produkte und Konzepte erfahren Sie bei der Team im Fokus Roadshow. Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 8. Juni 2016 in Köln statt.

Melden Sie sich und Ihr Praxisteam noch heute online für diese Fortbildung an:

http://www.team-im-fokus.de

Weitere Beiträge