Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Barometer wissen-Kursreihe "Prophylaxe-Spezialistin" startet 2013 in eine neue Runde

Mit einem Anstieg von 25 Prozent bei den Teilnehmerzahlen für die Seminarreihe „Prophylaxe-Spezialistin“ blickt die Barometer Verlagsgesellschaft mbH auf ein erfolgreiches Jahr zurück. 2013 wird die Kursreihe modifiziert und fortgesetzt.

Autor: Stefanie Ullmann

Referentin Susanne Lipp

Zahnverlust ist heutzutage seltener eine Folge von Karies. Vielmehr sorgt eine unbehandelte Parodontitis dafür, dass Zähne verloren gehen. Die Prophylaxe nimmt daher einen immer wichtigeren Stellenwert in den Praxen ein. Mit ihr können Erkrankungen des Zahnhalteapparates frühzeitig erkannt werden.

Dass die Bedeutung der Prophylaxe in den letzten Jahren stärker wahrgenommen wird, spürt auch Susanne Lipp, die den Kurs auch im kommenden Jahr leiten wird. „Die Teilnehmerzahlen haben sich seit Beginn unserer Kursreihe stetig erhöht. Schon jetzt haben wir viele Voranmeldungen für 2013", sagt sie im Gespräch mit der recall.

Auch Bernd Ellermann, Geschäftsführer der Barometer Verlagsgesellschaft mbH, bestätigt diesen Trend. „Die auch in diesem Jahr stark gestiegenen Teilnehmerzahlen unserer Kursreihe Prophylaxe- Spezialistin 2012 zeigen: Der Informationsbedarf beim Praxispersonal niedergelassener zahnmedizinischer Praxen ist ungebrochen hoch." Aus diesem Grund habe sich der Verlag entschieden, die Kursreihe im kommenden Jahr erneut zu modifizieren. „Damit wollen wir den permanenten Veränderungen im täglichen Praxisalltag und den immer höher werdenden Erwartungen der Patienten gegenüber einer zahnmedizinischen Fachangestellten gerecht werden", so der Geschäftsführer.

Zwei Kursteile bringen Teilnehmer auf den neuesten Stand

Aufgeteilt ist die Kursreihe 2013 erneut in zwei Bereiche. Mit einem Hands-on- und einem Spezialisierungskurs will Referentin Susanne Lipp ihren Teilnehmern dann zunächst das Basiswissen und im Anschluss die Behandlung von Risikopatienten mit auf den Weg geben.

„Ich stelle immer wieder fest, dass es den Teilnehmern teilweise wirklich an den Grundlagen fehlt", so Lipp, die seit mittlerweile 15 Jahren selbstständig auf dem Gebiet der Zahnprophylaxe arbeitet. Seit vier Jahren ist sie zudem in der Leitung einer präventiven Praxis tätig.

Im Hands-On-Seminar stehen zunächst die Prophylaxe-Anamnese und –Beratung sowie die Steigerung der Wirtschaftlichkeit im Vordergrund. An Modellen üben die Teilnehmer zudem die richtige Instrumentierung und das korrekte Handling und können so ihre bereits vorhandenen Fähigkeiten vertiefen und ausbauen.

Im Spezialisierungskurs geht Susanne Lipp unter anderem auf die Erkrankungen Karies, Gingivitis und Parodontitis bei Risikogruppen wie Diabetikern, Kardio- und Chemopatienten, aber auch Schwangeren ein. Dabei beantwortet sie unter anderem die Fragen: Welchen Stellenwert hat eine professionelle medizinische Zahnreinigung bei diesen Krankheitsbildern? Was ist generell zu beachten? Welche Folgen können bei Nichtbeachtung auftreten und bietet ein vollständiges Konzept für die Praxis an.

„Die aufgeführten Erkrankungen treten heutzutage immer häufiger auf und stellen (meist unbeachtet) eine Herausforderung für das zahnmedizinische Fachpersonal dar", so Bernd Ellermann. Abgeschlossen werde der Spezialisierungkurs mit einem schriftlichen Test, der auch ein effizientes Messinstrument für den Praxisinhaber darstelle.

Plaque ist weich wie Streichkäse und zäh wie Nuss-Nougat Creme

Praxisnah und kurzweilig – so gestaltet Susanne Lipp ihre Seminare und wählt dabei auch ausgefallene Vergleiche, wie das oben genannte Beispiel zeigt. Bei den Teilnehmern kommt der Kurs durchweg positiv an. Nicht nur das neugewonnene Wissen, auch der fachliche Austausch mit den Kollegen ist ihnen dabei besonders wichtig.

Aber auch einen Blick über den Tellerrand sollen sie im Kurs werfen. „Ich möchte meinen Teilnehmern zeigen, dass der Job als ZFA durchaus auch ein Karriereberuf sein kann", so die Referentin. Mit ihrer aufgeschlossenen Art und ihren fundierten Kenntnissen vermittelt sie während ihren Seminaren nicht nur den Spaß an der Prophylaxe, sondern macht auch deren hohe Bedeutung für die Zukunft deutlich.

Weitere Informationen zur Prophylaxe- Spezialistin 2013 und alle Termine auf unserer Internetseite www.barometer-wissen.de.

www.barometer-wissen.de

Weitere Beiträge