Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

dent.kom bietet Weiterbildung zum/zur Praxismanager/-in mit IHK-Zertifikat an

Betriebswirtschaft, QM und Personalmanagement – neben fachlichen Qualifikationen wird zunehmend unternehmerisches Know-how in den Zahnarztpraxen gefragt. Das Institut für dentale Kommunikation und Fernunterricht, dent.kom, bietet dazu den neuen berufsbegleitenden Lehrgang „Praxismanager/-in (IHK)“ an.

Autor: dent.kom – Institut für dentale Kommunikation und Fernunterricht

Eine Zahnarztpraxis ist ein kleines – oder großes – Unternehmen. Deshalb wird neben zahnmedizinischem auch betriebswirtschaftliches Fachwissen in der Praxis benötigt, wie Kenntnisse in Controlling, Finanzplanung, Ablauforganisation, Qualitätsmanagement und Personaleinsatzplanung. Dieses Fachwissen können Zahnmedizinische Fachangestellte jetzt berufsbegleitend in der Zusatzqualifikation zum/zur „Praxismanager/-in (IHK)" bei dent.kom erwerben. Der/die Praxismanager/-in unterstützt den Zahnarzt dabei, die Praxis analytisch, wirtschaftlich und organisatorisch erfolgreich zu führen.

„Im Dialog mit vielen Kollegen und Praxen im vergangenen Jahr war ganz klar: Praxismanager/-innen werden gebraucht! Deshalb sind wir stolz darauf, dass wir diese neue Weiterqualifizierung jetzt als Lehrgang anbieten können!" berichtet Lissy Ender, Leiterin von dent.kom und der Spitta Akademie. „Im Oktober 2013 startet der neue Lehrgang zum/zur Praxismanager/-in in Berlin und im Dezember 2013 in Balingen."

In rund sieben Monaten können Praxismitarbeiter die Zusatzqualifikation „Praxismanager/-in (IHK)" berufsbegleitend erwerben. In diese Zeit eingerechnet sind zwei Präsenzphasen mit Unterrichtseinheiten in Berlin oder Balingen – die Teilnehmer/-innen werden also nur acht Arbeitstage in ihren Praxen fehlen. Fortbildungsinhalte sind Praxisorganisation und -management, Kommunikation, Gesprächsführung, Grundlagen der Betriebswirtschaft, Personalmanagement, Qualitätsmanagement, Praxismarketing, Rechtsvorschriften und EDV. Die Teilnehmer/-innen können ihre Abschlussprüfung vor der IHK Albstadt ablegen.

www.dentkom.de

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge