Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Neues Kurzverzeichnis für die zahnärztliche Abrechnung prothetischer Reparaturen

Spitta, Deutschlands führendes Medienunternehmen für Zahnmedizin, bringt ein neues und einzigartiges Kurzverzeichnis auf den Markt, das sich ausschließlich mit dem Thema zahnärztliche Abrechnung von Reparaturleistungen befasst. Das „Kurzverzeichnis zur Abrechnung prothetischer Reparaturen – bei Kassen- und Privatpatienten“ beschreibt die Varianten, Mischformen und zahlreichen Ausnahmeregeln, die bei prothetischen Reparaturen greifen und deren Abrechnung aufwendig und kompliziert machen

Im neuen Kurzverzeichnis finden sich deshalb alle Reparaturleistungen für Kassen- und Privatpatienten mit ausführlicher Kommentierung für die korrekte und vollständige Abrechnung der einzelnen Leistungen. Enthalten sind ebenfalls Checklisten und eine Übersicht zu den Festzuschüssen, die im Bereich der Reparaturen anfallen und den in Frage kommenden Versorgungsarten zugeordnet sind. Das Werk mit 400 Seiten beinhaltet außerdem zahlreiche praxiserprobte Fallbeispiele, die die Abrechnung von Reparaturen an festsitzendem, herausnehmbarem oder supragetragenem Zahnersatz anschaulich erläutern. Ergänzt werden die Fallbeispiele durch die zahntechnischen Leistungen aus beb 97 und BEL II. Anhand der farbigen Spitta-Symbolführung ist sofort ersichtlich und leicht verständlich, was bei der Abrechnung der reparaturrelevanten Gebührenpositionen wichtig ist, was nicht abgerechnet werden kann und welche Leistungen zusätzlich berechenbar sind.

Mit diesem Kurzverzeichnis hat Spitta einen weiteren Abrechnungs-Allrounder geschaffen, der fokussiert und kompakt die komplexe zahnärztliche Abrechnung prothetischer Reparaturen erläutert und kommentiert.

Leseproben sind online verfügbar unter: www.spitta.de/kv-reparaturen

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge