Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Kooperation zwischen Georg Kerschensteiner Berufskolleg und Studiengang Digitale Dentale Technologie an der praxisHochschule

Am 09. November 2016 wurde eine bundesweit einmalige Kooperation besiegelt, die den angehenden Zahntechnikerinnen und Zahntechnikern eine einzigartige Möglichkeit eröffnet. Schulleiter Günter Schmidt unterschrieb den Kooperationsvertrag gemeinsam mit Professor Dr. Wolfram Hahn, Präsident der praxisHochschule in Anwesenheit des Schulamtsleiter Hans Clasen.

Autor: praxisHochschule

Ziel der Kooperationsvereinbarung ist die Entwicklung eines dual-integrativen Studienprogrammes. Zusätzlich sollen Formen der Qualifikation von Studierenden im Bereich „digitale dentale Technologie“ erprobt werden. Durch Anrechnung bestimmter, im Unterricht am Berufskolleg erworbener Kenntnisse, verkürzt sich die Studienzeit und damit die Ausbildungszeit insgesamt. Die nun getroffene Kooperationsvereinbarung ergänzt das vorhandene Bildungsangebot des Rhein-Sieg-Kreises sinnvoll und eröffnet den Zahntechnikerinnen und Zahntechnikern tolle Anschlussmöglichkeiten, so Schulamtsleiter Hans Clasen.

Dies ist sowohl für die angehenden Zahntechnikerinnen und Zahntechniker als auch für die Zahntechnikunternehmen von großem Nutzen, ist Clasen überzeugt. Der Rhein-Sieg-Kreis unterstützt daher als Träger ausdrücklich diese Kooperation. Sie sei ein lebendiger Beweis dafür, dass sich die Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises stetig den Bedarfen des Marktes entsprechend entwickeln, so Clasen.

Das Studium „Digitale Dentale Technologie (B.Sc.)“ stellt einen wichtigen Baustein in dem sich weiterentwickelnden Digitalisierungsprozess in Zahnmedizin und Zahntechnik dar. Eine schnelle, duale Ausbildung im Handwerksbetrieb und in der Berufsschule ist für praxisorientierte und technikinteressierte Abiturienten das perfekte Sprungbrett in das Bachelor-Studium als Experte der digitalen Zahntechnik.

In den Ausführungen aller anwesenden Experten wurde deutlich, dass die restaurative Zahnmedizin an der Schwelle eines nachhaltigen Wandels steht, der Neuerungen auf allen Gebieten einleiten wird und der die zahnärztlichen Aufgaben- und Tätigkeitsbereiche genauso wie die zahntechnischen Arbeits- und Fertigungsprozesse ergreift.

Alle Informationen zum Studiengang Digitale Dentale Technologie finden Sie hier:
http://www.praxishochschule.de/de/studium/studiengaenge-dental/digitale-dentale-technologie

Weitere Beiträge