Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Prophylaxe ist mehr – erfolgreiche Premiere: Espertise Seefeldtage für Dentalhygienikerinnen

Seit vielen Jahren veranstaltet 3M ESPE am Standort Seefeld regelmäßig die Espertise Seefeldtage, die den teilnehmenden Zahnärzten sowie Studierenden der Zahnmedizin einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens ermöglichen. Am 7. November 2014 fand nun erstmals ein Seefeldtag speziell für Dentalhygienikerinnen statt.

Autor: 3M ESPE

Insgesamt 25 Dentalhygienikerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nahmen an dieser Pilotveranstaltung teil. Sie wurden zunächst zu einem Unternehmensrundgang eingeladen, bei dem u. a. Einblicke in die Forschung & Entwicklung sowie die Produktion unterschiedlicher Dentalprodukte gewährt wurden.

Produkte zur Kariesprävention

Im Anschluss stellte Dr. Gerhard Kultermann, Leiter des Customer Information Center (CIC) in Seefeld, den Multi-Technologiekonzern 3M sowie die offerierten Produkte für die zahnmedizinische Prophylaxe vor. Erhältlich sind unter der Dachmarke Clinpro u. a. ein Kariesrisikotest, Paste und Pulver für die professionelle Zahnreinigung (PZR) sowie Materialien zur Fissurenversiegelung. Die Einführung weiterer Clinpro-Produkte speziell zur Behandlung von Hypersensitivitäten wird zur IDS 2015 erfolgen.

Erkenntnisse aus F&E

Aus wissenschaftlicher Sicht wurde das Thema Prophylaxe von Dr. Ingo Häberlein betrachtet, der in der Abteilung Forschung & Entwicklung bei 3M ESPE tätig ist. Er gab Einblick in die Welt der Mikroorganismen und Biofilme. Auf verständliche Weise erklärte er wie sie funktionieren und wie mit einem guten Biofilm-Management, die Mundflora im Gleichklang gehalten werden kann.

Länderspezifische Anforderungen

Die Dentalhygienikerinnen Sylvia Fresmann aus Deutschland und Cornelia Schwiete aus der Schweiz referierten über die länderspezifische Berufsausbildung sowie die späteren Aufgabengebiete und Arbeitstechniken von Dentalhygienikerinnen. Als übergeordnetes Fazit kann man festhalten, dass Mundgesundheit nur über eine systematische konsequente Behandlung und vorbeugende Betreuung erreicht werden kann. Prophylaxe ist eines der wichtigsten Arbeitsgebiete in der Zahnheilkunde, ohne sie sind alle anderen Maßnahmen langfristig nicht erfolgreich.

Schließlich erhielten die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, zahlreiche Produkte von 3M ESPE im Rahmen von Workshops zu testen. Dabei wurde die Gelegenheit, Erfahrungen und Ideen mit Kolleginnen sowie dem Team von 3M ESPE auszutauschen, rege genutzt.

solutions.3mdeutschland.de

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge