Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Zahnverfärbungen müssen nicht von Dauer sein

Das Aufhellen von Verfärbungen gehört zu den nachgefragten Behandlungen in der Zahnarztpraxis. Ein etabliertes Verfahren ist das Bleichen mit einem Carbamid- oder Wasserstoffperoxid-haltigem Präparat. Die Anwendung eines Gels erfolgt mittels Schiene, die Applikation eines Lacksystems ohne Schiene.

Autor: Dr. Gabriele David

Downloads zum Artikel: Literaturliste

www.ivoclarvivadent.de