Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Buchtipps

Sprechen Sie schon Kind?

Kleinkinder, Schüler, Teenager - unbeschwerte junge Praxisbesucher entwickeln sich langfristig zu Ihren treuen Patienten. Mit Leichtigkeit wird Ihre Prophylaxe so zum Schlüssel einer vertrauensvollen Beziehung.

Dental English - Für den Praxisalltag

Das Arbeitsbuch "Dental English", das aus einer Rubrik des Quintessenz-Teamjournals hervorgegangen ist, erweitert auf kurzweilige Weise Ihren Wortschatz zu zahnmedizinischen Fachbegriffen und Sprachsituationen. Es wurde speziell für den Arbeitsalltag in der Zahnarztpraxis konzipiert und möchte Sie für den Umgang mit englischsprachigen Patienten ...

Notfallmanagement in der Zahnarztpraxis

Spitta, Deutschlands führendes Medienunternehmen für Zahnmedizin, überarbeitet und aktualisiert den Praxisleitfaden für Notfälle in der Zahnarztpraxis und erweitert die Inhalte um weitere wichtige Praxistipps. Das Fachbuch „Notfallmanagement in der Zahnarztpraxis“ geht dabei speziell auf Handlungs-möglichkeiten einer Zahnarztpraxis in ...

Praxishandbuch der kieferorthopädischen Abrechnung

Der Leitfaden „Praxishandbuch der kieferorthopädischen Abrechnung“ soll Ihnen in Ihrem täglichen Praxisalltag helfen, Ihre kieferorthopädisch erbrachten Leistungen gebühren- und rechtskonform berechnen zu können. Zudem gibt er aber auch viele praktische Tipps und Lösungsvorschläge für alle Fragen rund um die Kieferorthopädie.

Zuckersüße Rebellen - Ein Zahnfee-Konzept für die Kindersprechstunde

Sie möchten, dass Kinder angstfrei und gerne zu Ihnen in die Praxis kommen und für lange Zeit zu Ihren Patienten werden? Dieses Buch stellt Ihnen ein fantasievolles "Kinderkonzept" vor, das der intensiven Bindung der jungen Patientengruppe an Ihre Praxis dient.

Und jetzt den Mund bitte schön weit aufmachen!

Alle müssen es irgendwann, aber niemand geht gern dorthin: zum Zahnarzt. Wenn es ideal abläuft, dann findet der nette Mann oder die nette Frau gar nichts. Keine Karies, kein abgebrochenes Eckchen vom Zahn, eben einfach nichts. Aber so ideal läuft es leider fast nie ab. Mindestens ein Zahn ist meistens kaputt, und wenn das oft genug hintereinander ...

Risikountersuchungen in der Zahnarztpraxis

Auch heute sind ein sicherer diagnostischer Blick, viel Erfahrung und Menschenkenntnis Basis für eine gute zahnmedizinische Prophylaxe, Diagnostik und Therapie. Sie werden in der modernen Zahnmedizin durch mikrobiologische und molekulare Methoden ergänzt, mit denen die zahnärztlichen Aufgaben optimiert werden können.

BEMA + GOZ quick + easy

Die Inhalte wurden in enger Zusammenarbeit mit Ausbildern und Lehrern ausgewählt. Dabei wurden die auf Bundes- und Landesebene beschlossenen Lehrpläne berücksichtigt. Sie konzentrieren sich auf die wirklich wesentlichen Punkte der Abrechnung, die bereits von Auszubildenden beherrscht werden müssen.

Seite 1 von 6