Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Mobile Zahnapotheke für Urlaub, Sport und Freizeit

Vernünftige Zahnpflege beginnt im Kindesalter: „Zähneputzen macht Schule“ – und das ist gut so. Doch selbst penibelste Pflege kann nicht vor kurzfristigen Zahnproblemen oder gar Unfällen schützen. Meist ereignen sich jene, wenn der Betroffene sie gerade am wenigsten gebrauchen kann: im Urlaub, beim Sport, am Wochenende, beim Wandern – fernab vom nächsten Zahnarzt, der umgehende Hilfe verspricht.

Autor: MM-PR GmbH

Das Notfallset „Dr. Reiß Zahnapotheke“ bietet zahnärztliche Erste Hilfe für vielfältige Zahnprobleme

Um für diese Eventualität gerüstet zu sein, gibt es seit 2011 die mobile Zahnapotheke. Das Notfallset wurde von dem Hofer Zahnarzt Dr. Reiß in mehrjähriger Forschung entwickelt und konnte sich als einzigartiges Produkt auf dem Markt rasch etablieren.

Die Sofortmaßnahmen zur Behandlung bei Zahnunfällen sollen dabei keinesfalls den Gang in die Zahnarztpraxis unterbinden, sondern eine optimale Erstversorgung garantieren. Neben der Ersten Hilfe bei abgebrochenen und ausgeschlagenen Zähnen können auch lockere Brücken und Kronen provisorisch befestigt, heraus gefallene Plomben verfüllt sowie schmerzempfindliche Zähne versorgt werden.

Anfang 2013 wurden die Inhaltsstoffe der Zahnapotheke nochmals den neuesten medizinischen Möglichkeiten angepasst und bieten somit höchstmögliche Sicherheit.

Überraschend groß ist die Nachfrage aus dem englischsprachigen Raum. „Zahn-Not-Produkte aus diesen Märkten verfügen über keine vergleichbare Qualität", so Harald Prokscha, Geschäftsführer der WertVision GmbH, „deshalb expandieren wir mit der mobilen Zahnapotheke nun auch in diese Länder".

Zu erwerben ist die Zahnapotheke in vielen Fachgeschäften für Sport- und Freizeitartikel, in gut sortierten Apotheken sowie im Internet unter www.zahnapotheke.de

zahnapotheke.de

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge