Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Schnelle Erkennung und Beseitigung von Karies

Zahnärzte können jetzt mit Hilfe einer speziellen Lichtsonde die Ausdehnung einer Karies im Zahn bei Patienten schnell erkennen und gezielt beseitigen. Die Untersuchung mit der schlanken, kleinen Facelight Lichtsonde der W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH beruht auf einem einfachen Prinzip: Karies-Bakterien hinterlassen Stoffwechselprodukte, die bei Beleuchtung mit violettem Licht rot fluoreszieren, während die gesunde Zahnsubstanz grün erscheint.

Autor: W&H Deutschland GmbH

Das schlanke, kleine Facelight Gerät der W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH ist mit einer speziell eingefärbten Filterscheibe aus dem transparenten Polycarbonat Makrolon® LQ3187 von Bayer MaterialScience ausgestattet, die die Unterscheidung von kariösem und gesundem Zahnmaterial erleichtert.

Die kontrastreiche Unterscheidung zwischen roter und grüner Fluoreszenz wird beim Betrachten der zu behandelnden Stelle durch eine Filterscheibe aus dem transparenten Polycarbonat Makrolon® LQ3187 von Bayer MaterialScience ermöglicht. Durch gezielte Einfärbung des Kunststoffs wird ein spezifischer Anteil desvioletten Anregungslichts herausgefiltert: Der Zahnarzt kann die rot fluoreszierenden kariösen Stellen in geöffneten Kavitäten gut erkennen und gezielt entfernen, während gesunde Zahnsubstanz geschont wird.

Allen modernen Methoden zur individuellen Zahnhygiene zum Trotz kommt es auch heute bei vielen Menschen zur Entstehung von Karies. Mit bloßem Auge ist hier die tatsächliche Ausdehnung in der betroffenen Stelle nicht immer eindeutig erkennbar. Dann hilft oft nur eine umfangreichere Behandlung. Mit der Lichtsonde kann auch ein geringer Kariesbefall erkannt und minimalinvasiv entfernt werden. Damit ist der Zahn zunächst vor einem erneuten Aufflammen der Karies geschützt. Die Sonde unterstützt den Zahnarzt während der ganzen Dauer der Behandlung. Der Name Facelight leitet sich von der FACE Methode her – die Abkürzung steht für Fluorescence Aided Caries Excavation, also die fluoreszenzunterstützte Kariesentfernung.

Mit Makrolon® LQ3187 hat das W&H Dentalwerk Bürmoos ein hochtransparentes Material mit hervorragenden optischen Eigenschaften gewählt. Der Kunststoff zeichnet sich darüber hinaus durch eine sehr gute Bruchfestigkeit und Schlagzähigkeit aus. Für die Verarbeitung mittels Spritzguss oder Extrusion stehen Hochleistungscompounds zur Verfügung, die ohne aufwändige Vorbereitungsschritte eingesetzt werden können.

www.wh.com

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge