Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Mehr als jeder dritte Deutsche will beim Thema Zahnersatz speziell beraten werden

38 Prozent der Deutschen ist eine individuelle Beratung beim Thema Zahnersatz wichtig. Das ergab eine aktuelle, repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov zusammen mit der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK

Autor: SBK

Welcher Zahnersatz ist der richtige für mich? Was genau ist ein Heil- und Kostenplan? Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse? Kann ich Zahnersatz auch im Ausland fertigen lassen? Wann ist eine Zusatzversicherung für mich sinnvoll? Unterschiedlichste Fragen zum Thema Zahnersatz brennen deutschen Versicherten im wahrsten Sinne des Wortes auf der Zunge.

Noch vor „Spezielle Beratung zum Thema Krankenversicherungsschutz im Ausland" (26 Prozent) und „Spezielle Beratung für werdende Eltern und Familien" (10 Prozent) gaben 38 Prozent der Befragten an, dass „Spezielle Beratung zum Thema Zahn und Zahnersatz" ein wichtiges Serviceangebot der Krankenkasse ist. Das Thema Zahn ist vor allem bei den 45- bis 54-Jährigen sehr relevant: 45 Prozent der Befragten in dieser Altersgruppe geben an, dass ihnen spezielle Beratung zum Thema Zahn und Zahnersatz von ihrer Krankenkasse wichtig ist.

Beratungswunsch je nach Bundesland unterschiedlich

Vor allem in Mecklenburg-Vorpommern (64 Prozent) und in Brandenburg (49 Prozent) ist der Wunsch nach einer speziellen Beratung bei diesem Thema besonders hoch. Der geringste Prozentsatz an Zahn-Interessierten lässt sich im Saarland (mit 23 Prozent) finden. Immerhin ist hier noch jeder Vierte an einer speziellen Beratung zu Zahn und Zahnersatz interessiert.

Gut vorgesorgt mit der SBK-Zahnkombi

In Kooperation mit der ARAG bietet die SBK ihren Versicherten seit April 2014 die SBKZahnkombi – eine Kombination aus Wahltarif und Zahn-Zusatzversicherung. Mit dem SBKWahltarif Zahngesundheit profitieren SBK-Kunden von einer garantierten jährlichen Prämie von 60,00 Euro. Investieren die Versicherten diese in die Zahn-Zusatzversicherung „Zahn extra plus" der ARAG, übernimmt diese bis zu zwei Mal 60,00 Euro im Jahr für eine professionelle Zahnreinigung und erstattet außerdem bis zu 90 Prozent der Kosten für Zahnbehandlungen, Zahnersatz und Implantate. Mehr dazu unter www.sbk.org/zahnkombi

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge