Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Zahnaufhellung in White Lounges jetzt mit Philips ZOOM

Seit zehn Jahren stehen die White Lounges für ästhetische Zahnbehandlung in Deutschland. Mindestens 2.500 Zahnaufhellungen sollen in diesem Jahr in den White Lounges durchgeführt werden – „ab sofort mit dem lichtaktivierten Zahnaufhellungssystem von Philips ZOOM“, so Dr. Jens Voss, Zahnarzt und Gründer des Konzepts White Lounge.

Autor: Philips GmbH

Dr. Jens Voss, Zahnarzt und Gründer
des Konzepts White Lounge.

Wie kaum ein anderer besitzt der White-Lounge-Gründer Erfahrungen in der Zahnaufhellung. „Wir haben den Anspruch, unseren Patienten ein besonderes Erlebnis zu bieten. In einer Stunde erhält man in den White Lounges einen Top- Service, wunderbar helle Zähne, individuell passende Behandlungskonzepte und die Gewissheit, mit Spitzenprodukten versorgt zu werden – da ist Philips ZOOM genau der richtige Partner", begründet Voss den Wechsel zu Philips ZOOM.

In den White Lounges werden beide Konzentrationen des lichtaktiven Aufhellungsgels verwendet. Das Philips ZOOM lichtaktive 6%ige H2O2 Gel entspricht der neuen EUKosmetikrichtlinie, das 25%ige H2O2 Gel ist für die Anwendung in der medizinischen Zahnaufhellung vorgesehen.

„Natürlich freuen wir uns über die Entscheidung, dass unsere lichtaktivierte Zahnaufhellung in den White Lounges eingesetzt wird. Beide Gel-Konzentrationen können in nur einer Stunde sichtbare Ergebnisse erzielen. Das 6%ige Gel enthält zudem eine schonende Dreifach-Wirkstoff-Formel aus zahnstärkendem Fluorid, Kaliumnitrat für unempfindliche Zähne und remineralisierendem ACP (amorphem Calciumphosphat) für Glätte und Glanz", erläutert Grit Schumacher, Marketing Manager Oral HealthCare DACH bei Philips.

In den White Lounges erhalten Patienten neben Prophylaxe und professioneller Zahnaufhellung auch Versorgungen mit Non-Prep Verblendschalen (Veneers).

www.white-lounge.com

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge