Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Mundgesund im Urlaub!

Mundhygiene auf ReisenZahnbürste und Zahnpasta gehören so selbstverständlich ins Reisegepäck wie Geldbörse, Scheckkarte und Personalausweis. Doch reichen Zahnbürste und Zahnpasta für eine gute Mundhygiene unterwegs tatsächlich aus? Auf Reisen können sich die Bedingungen für die Ausbreitung von Bakterien stark von denen im Alltag zu Hause unterscheiden. So fördert feuchtwarmes Klima die Ausbreitung von Keimen. Wir haben einige Tipps zur Mundhygiene (www.anti-infect.de) zusam-mengestellt, die Infektionen an Zahnfleisch und im Mund verhindern helfen.

Autor: anti-infect Medizinprodukte GmbH

Quelle anti-infect GmbH

Zahnbürste und Zahnpasta gehören so selbstverständlich ins Reisegepäck wie Geldbörse, Scheckkarte und Personalausweis. Doch reichen Zahnbürste und Zahnpasta für eine gute Mundhygiene unterwegs tatsächlich aus? Auf Reisen können sich die Bedingungen für die Ausbreitung von Bakterien stark von denen im Alltag zu Hause unterscheiden.
So fördert feuchtwarmes Klima die Ausbreitung von Keimen. Wir haben einige Tipps zur Mundhygiene (www.anti-infect.de) zusam-mengestellt, die Infektionen an Zahnfleisch und im Mund verhindern helfen.

Nach jedem Zähneputzen die Zahnbürste gründlich abspülen, bis sie sauber ist.

Zahnbürste nach dem Putzen an einem offenen Ort stehen lassen, damit sie rasch trocknet, denn auf feuchten Bürsten breiten sich Keime schneller aus.

Zahnbürste regelmäßig wechseln – spätestens nach drei Monaten und nach einer Erkältung.

Zahnbürste nicht mit anderen teilen, um die Übertragung von Infektionskrankheiten zu vermeiden

Wer ein eingeschränktes Immunsystem hat, z. B. durch Schwangerschaft oder eine (chronische) Erkrankung wie Diabetes, sollte die Zahnbürste vor jedem Benutzen mit einem Dentalspray desinfizieren, um die Keimbesiedelung zu verringern.

www.recall-magazin.de

Weitere Beiträge