Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Modernes Praxismarketing dank TV-Wartezimmer

Patienten bewerten nicht mehr wie einst nur die medizinischen Qualifikationen, sondern auch die Außendarstellung einer Praxis: Service, Angebote, Praxiseinrichtung. So muss der niedergelassene Zahnarzt zwar nach wie vor vorrangig seine Patienten medizinisch versorgen, aber seine Praxis auch betriebswirtschaftlich erfolgreich führen.

Autor: TV-Wartezimmer Gesellschaft für moderne Kommunikation MSM GmbH & Co. KG

Dank eines modernen Praxismarketings kann sich ein Zahnarzt dem Wettbewerb mit anderen Praxen stellen, den Wiedererkennungswert seiner eigenen Praxis sowie die Patientenbindung erhöhen. Unterstützt darin werden Zahnärzte von TV-Wartezimmer, dem Dienstleistungsunternehmen für hochwertige Kommunikation und Patientenerstansprache in der medizinischen Wartezone.

Im Fokus dieser audiovisuellen Kommunikationsplattform stehen die wichtige Patienteninformation und -aufklärung: Studien belegen, dass entsprechend informierte Patienten besser auf ihre Gesundheit achten und angebotene Vorsorgeuntersuchungen auch deutlich häufiger nutzen. Doch das Programm bietet nicht nur Medizin-Themen sondern auch ein spannendes, kurzweiliges Rahmenprogramm, bunt und vielfältig wie das Leben und ein echter Hingucker für die Patienten. Dieses verkürzt nicht nur die "gefühlte Wartezeit" der Patienten sondern sorgt für die gewollte Aufmerksamkeit, gerade auch für die zahnmedizinischen Inhalte. Zur Gruppe der Medienpartner zählen ZDF enterprises, DIE WELT, Rheinische Post online, Hamburger Abendblatt, Klambt- und Ehapa-Verlag sowie Gruner + Jahr.

In das aufmerksamkeitsstarke, täglich aktualisierte Rahmenprogramm eingebettet wählt der Zahnarzt individuell Patienten-Informationsfilme zu seinen Praxisleistungen oder zur Vorstellung seines Teams. Zahlreiche Kooperationen mit Berufs- und Fachverbänden, Kammern und Ärztenetzen ebenso wie unabhängige Studien und Zertifizierungen belegen die Kompetenz des vor zehn Jahren in Freising gegründeten Unternehmens TV-Wartezimmer. Zudem nutzen beispielsweise die Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK) oder die Deutsche Gesellschaft für Implantologie e.V. (DGI) das TV-Wartezimmer-Programm zur Ausstrahlung eigens dafür produzierter Nachrichtenformate.

www.tv-wartezimmer.de

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge