Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Mehr als 100 Patientenfilme zur Dentalmedizin

Schöne, gesunde Zähne sind ein Stück Lebensqualität. Die orale Gesundheitspflege besteht in erster Linie aus Vorbeugung, sehr guten Zahnputzgewohnheiten und regelmäßigen Kontrollen. Dennoch können Karies, Parodontitis oder Unfälle im Laufe des Lebens zu Zahnverlust führen. Mit Kronen oder Brücken lassen sich dann einzelne Zähne ersetzen - aber wenn größere Zahnlücken entstehen, helfen herausnehmbare Teilprothesen.

Autor: TV-Wartezimmer GmbH & Co. KG

Der neue TV-Wartezimmer Informationsfilm "Geschiebeprothese" erklärt Patienten diese stabile und einfach zu reinigende Lösung für größere Zahnlücken.

"Über 100 unserer insgesamt mehr als 600 patientengerechten TV-Wartezimmer-Informationsfilme behandeln das Thema Zahnbehandlung: Von Adhäsivtechnik über Bleaching, Geschiebeprothese und Karies-Infiltration bis hin zu Parodontitis-Behandlung oder Zahnheilkunde im Alter.", erklärt Markus Spamer, Gründer und Geschäftsführer von TV-Wartezimmer. "Wir tragen damit zur enorm wichtigen Patienteninformation und -aufklärung bei. Studien belegen übrigens, dass entsprechend informierte Patienten deutlich besser auf ihre Gesundheit achten und angebotene Vorsorgeuntersuchungen auch deutlich häufiger nutzen." Die TV-Wartezimmer-Filme erreichen etwa 5 Millionen Patienten monatlich, klären auf über Früherkennung und Behandlungsformen oder geben Tipps für einen gesunden Lebensstil. Dass die Filme zudem in der Sprache der Patienten gehalten sind, also ohne allzu viele Fachbegriffe auskommen und in der Darstellung reale Szenen mit eher abstoßenden Blut oder Körperflüssigkeiten vermieden werden, erhält die Aufmerksamkeit der Zuschauer.

www.tv-wartezimmer.de

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge