Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Professionelle Dental-Wörterbuch-App Deutsch/Englisch – jetzt neu in werbefreier Version

Kongressbesuche, internationale Fachliteratur, Diskussion von Patientenfällen über Grenzen hinweg – in diesen und vielen anderen Fällen macht es einfach mehr Sinn und mehr Freude, die zahnmedizinischen und zahntechnischen Sachverhalte auf Englisch hundertprozentig verstehen zu können. So mancher nutzt dafür schon kostenlos die App Den-Dic. Diese gibt es jetzt auch als werbefreie, professionelle Kaufversion Den-Dic Pro – für alle, die sich voll auf fachliche Inhalte und aktuelle Patientenfälle konzentrieren möchten.

Den-Dic Pro – das bedeutet: ein beispiellos umfassender deutsch-englischer Dentalwortschatz und klare Begriffsdefinitionen.

Es zählt heute zu den allgemeinen Erfahrungen: Interessante Vorträge auf Kongressen werden immer häufiger auf Englisch gehalten. Selbst wer eigene Patientenfälle mit Kollegen diskutiert, wird dabei in Zukunft des Öfteren Sprachgrenzen überschreiten, und die Primärliteratur im Original zu lesen bringt immer noch den größten Erkenntnisgewinn und die größte Freude. Im Grundsatz unterscheidet sich das nicht von der Lektüre der Dramen Shakespeares.

Man mag es kaum glauben: Der wünschenswerte dentale Wortschatz beträgt sage und schreibe nicht weniger als 16500 Begriffe – ziemlich genau die Hälfte der Wörter, die der englische Nationaldichter und dramatiker verwendete! Selbst wer fachlich top ist, wird nicht jede Vokabel kennen. Oft ist es eine Handvoll unbekannter Begriffe, die einem das tiefere Verständnis eines Artikels oder das Mitkommen im Kongressvortrag verwehrt. Eine zeitgemäße Lösung: Dank der professionellen App Den-Dic Pro (abgeleitet von „dental dictionary") kann jeder den kompletten Wortschatz inklusive 11000 hilfreichen Begriffsdefinitionen in der Westentasche bei sich tragen. Da kennt man sich schnell aus – und ist für Gespräche in den Vortragspausen ebenso gerüstet wie für Diskussionen eigener Patientenfälle auf Englisch. Röntgenbilder, Intraoralscans, Modellationen sind über das Smartphone verfügbar – und das nötige Vokabular.

Anderen so genannte Dentalwörterbücher, im Internet oder gedruckt, sind fast immer nur einsprachig, und man merkt ihnen schnell an: Hier wurde nur ein herkömmliches Medizinwörterbuch um einige Begriffe ergänzt. Dagegen fokussiert die App Den-Dic Pro klar auf die Zahnheilkunde und schließt dabei gleichermaßen zahnmedizinische wie zahntechnische Spezialbegriffe ein. Wer sich als Nutzer voll auf fachliche Inhalte und den Vorteil für seine Patienten konzentrieren möchte, blendet jetzt die Werbung aus und kauft per Einmalzahlung die jetzt verfügbare App Den-Dic Pro (€ 64,99).

Damit gilt in der Welt der Zahnheilkunde in Anlehnung an den bekannten Song „Schlag nach bei Shakespeare" aus dem Musical „Kiss Me, Kate" heute das Motto: „Schlag nach bei Den-Dic" oder werbefrei bei Den-Dic Pro!

www.dental-dictionary.com

Weitere Beiträge