Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Vorschau auf das VOI und TÜViT Nord zertifizierte dms.net 2.0

dms.net ivoris® – die digitale Patientenakte und dms.net PROFI – die Vollversion unseres digitalen Dokumentenmanagements wurden durch VOI und TÜViT Nord zertifiziert. Der VOI bescheinigt damit dms.net die Konformität gemäß der durch ihn erarbeiteten „Prüfkriterien für elektronische Dokumentenmanagement- und Dokumentenprozess-Lösungen“ (PK-DML), welche die gesetzlichen Anforderungen zur Dokumentenaufbewahrung gemäß der GoBD vollständig erfüllen (Revisionssicherheit). Zusätzliches Prüfkriterium war die Manipulationssicherheit im Sinne des Patientenrechtegesetzes (BGB §630f).

Autor: Medi-Tec GmbH

dms.net PROFI Startbildschirm
  • Ab Januar 2017 liefern wir die neue Version 2.0 aus.
  • Zertifiziert für Revisions- und Manipulationssicherheit.
  • Ab dem neuen Jahr gelten neue Preise.
  • Alle, die sich noch in diesem Jahr für dms.net ivoris®, dms.net PROFI oder ein Upgrade von dms.net ivoris® auf dms.net PROFI entscheiden, profitieren vom alten Preis.

Eine digitale Dokumentenverwaltung ist für jede Praxis ein Muss. Die Investition in das revisions- und manipulationssichere Dokumentenmanagement dms.net erspart zum einen aufwändiges Suchen in Insellösungen und vor Allem sind Sie im Fall eines Rechtsstreites abgesichert. Jede Aktivität bezüglich eines Patientendokumentes wird in dms.net automatisch protokolliert und als neue Version abgelegt. Sie können belegen, wer ein Dokument angelegt hat, wann dieses Dokument korrigiert wurde und wie der ursprüngliche Inhalt war (Patientenrechtegesetzes BGB §630f). Praxen, die ihre Patientendokumentation noch klassisch in der Papier-Akte aufbewahren, sollten den Schritt der Digitalisierung nicht scheuen. Die Umstellung lohnt sich vom ersten Tag an.

dms.net ivoris® – die digitale Patientenakte

In ivoris® ist dms.net ivoris® per Schnittstelle integriert. Arbeiten Sie mit einer anderen Abrechnungssoftware kann diese per VDDS-Schnittstelle angebunden werden.

Vorteile der digitalen Patientenakte im Überblick:

  • Übersichtliche Anzeige aller Dokumente in der Patientenakte.
  • gleichzeitige Verfügbarkeit aller Dokumente überall im Netzwerk.
  • Dokumente werden im revisionssicheren PDF/A-Format versioniert abgelegt.
  • eingescannte Patientendokumente werden dank Barcode-Technologie automatisiert zugeordnet.
  • Integration der Microsoft® Office-Produkte.

dms.net PROFI – Vollversion digitales Dokumentenmanagement

In der Vollversion steht Ihnen neben der digitalen Patientenakte für viele Bereiche ein eigener digitaler Ordner
zur Verfügung.

Beispiele:

  • Ordner „Buchhaltung“ – alle Rechnungsbelege digitalisiert ablegen, geordnet nach Jahr und Monat. Diese samt Ordnerstruktur direkt aus dms.net PROFI gezippt zu Ihrem Steuerberater per Mail schicken.
  • Ordner „Qualitätsmanagement“ – Arbeitsanweisungen, Gefahrstoffe, Patientenbefragung, Teambesprechung – übersichtlich an einem Ort.
  • Ordner „Geräte“ – Kaufbelege, Garantieurkunden, Wartungshinweise, Bedienungsanleitungen etc. aufbewahren. Die Wiedervorlagefunktion signalisiert, wann eine Wartung fällig ist, oder wann die Garantie abläuft.
  • Ordner „Lieferanten“ – erfassen Sie alle Kontaktdaten Ihrer Lieferanten und hinterlegen Sie Ihre persönliche Bewertung zum Lieferanten.
  • Ordner „Personal“ – Arbeitszeitpläne, Urlaubsanträge, Mitarbeiterbelehrungen, Arbeitsverträge sicher archivieren.
  • Rollen- und Berechtigungsmatrix – Sie persönlich legen fest, welcher Mitarbeiter welchen Ordner und welches Dokument sehen darf.

https://www.medi-tec.info

Weitere Beiträge