Gepostet in Kategorie: Weitere Themen
Drucken

blend-a-med complete plus extra frisch erhält Note 1,8 beim Test der Stiftung Warentest

Die fortschrittliche Zahncreme blend-a-med „complete plus extra frisch“ hat im Test der Stiftung Warentest eindrucksvoll überzeugt . Dabei stellte sie deutlich unter Beweis, dass sie „hält, was sie verspricht“: In der Kategorie der Zahncremes mit niedrigem und sehr niedrigem Abrasionsgrad erreichte die blend-a-med „complete plus extra frisch“ die Gesamtnote 1,8. Damit bestätigt sich einmal mehr ihre effektive und zugleich überaus schonende Reinigungsleistung.

Autor: Procter & Gamble Germany GmbH

Auf Grundlage der Einzelkategorien „Kariesprophylaxe durch Fluorid", „Entfernung von Verfärbungen", „Mikrobiologische Qualität", „Verpackung" und „Deklaration und Werbeaussagen" erzielte die blend-a-med complete plus extra frisch mit der Note 1,8 eine gute Gesamtbeurteilung – insgesamt wurden 20 Zahncremes getestet, davon 5 mit "sehr gut". Dank ihrer hervorragenden Wirksamkeit gegen Karies sowie ihres niedrigen Abrasionsgrades ist sie zudem gerade für Patienten mit freiliegenden Zahnhälsen die richtige Wahl. Entsprechend positiv fällt auch das Fazit von Stiftung Warentest aus: Die blend-a-med complete plus extra frisch „hält, was sie verspricht."

Die vielfältige Wirkung der blend-a-med complete plus extra frisch reicht dabei noch über die im Testverfahren ermittelten Aspekte hinaus: Denn die blend-a-med „complete plus" -Linie bietet den 7-fachen Rundumschutz für eine gute Mundgesundheit. Dank ihrer speziellen Wirkstoffkombination können Patienten von den 7 Zeichen für gesunde und schöne Zähne profitieren: von Kariesschutz, Zahnsteinschutz, Zahnhalskariesschutz, Plaqueschutz und Zahnfleischschutz bis zu natürlichem Weiß und frischem Atem.

blend-a-med ist eine Marke des Unternehmens Procter & Gamble und bietet Zahncremes für Erwachsene und Kinder an. Die 1951 von Blendax (schon in den 30er Jahren größter Zahncreme-Hersteller in Europa) eingeführte blend-a-med war die erste medizinische Zahncreme in Deutschland. Seit 1953 arbeitet die blend-a-med Forschung in Kooperation mit Zahnärzten kontinuierlich an der Weiter- und Neuentwicklung von Mundhygieneprodukten auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse.