Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Oral-B ist die offizielle Zahnbürste der Deutschen Olympiamannschaft

Bei den Olympischen Winterspielen Sotschi 2014 werden die deutschen Athleten Oral-B als offizielle Zahnbürste im Gepäck haben. Gold gibt es für die elektrischen Zahnbürsten der Marke aber schon vorher: Die Oral-B-Modelle Professional Care 600, Professional Care 3000 sowie TriZone 600 erscheinen in einer Olympia Sonderedition, die ab Januar 2014 erhältlich sein wird. Viktoria Rebensburg, Olympiasiegerin im Riesenslalom 2010, unterstützt die Aktion als Oral-B Botschafterin: Sie weiß, dass die richtige Technik nicht nur im Sport, sondern auch bei der Zahnpflege das A und O ist.

Autor: Procter & Gamble Germany

Im Februar messen sich die besten Athleten der Welt bei den Olympischen Winterspielen im russischen Sotschi. Wer dabei am Ende auf dem Siegertreppchen steht, hängt natürlich von den persönlichen Leistungen der Sportler und dem berühmten Quäntchen Glück ab. Doch auch anspruchsvolles Equipment spielt eine entscheidende Rolle.

Im Sport wie in der Mundhygiene: Top-Technik schafft Top-Performance

Sei es ein Ski, der perfekt durch eisige Kurven gleitet oder ein Schuh, der optimale Kontrolle über das Sportgerät garantiert – Höchstleistungen hängen nicht zuletzt von High-Tech-Ausrüstungen ab. Bei der Mundpflege ist das nicht anders: Beste Ergebnisse erreicht man mit herausragender Technik und absoluter Präzision. Kaum verwunderlich also, dass Procter & Gamble die Deutsche Olympiamannschaft als offizieller Partner der Winterspiele 2014 mit elektrischen Zahnbürsten ausrüstet – schließlich ist die innovative Technik von Oral-B in Sachen Zahnpflege „Goldstandard". Wie wichtig Zahnpflege ist, weiß auch Oral-B-Botschafterin Viktoria Rebensburg. „Als ich ein Kind war, haben meine Eltern immer darauf geachtet, dass ich meine Zähne gut pflege. Heute tue ich das natürlich ganz gewissenhaft von selbst", berichtet die erfolgreiche Rennläuferin. Im Sport wie in der Mundhygiene: Top-Technik schafft Top-Performance.

Professionelle Zahnpflege mit „Goldstandard"-Technologie

Die Modelle Professional Care 600, Professional Care 3000 sowie TriZone 600 werden pünktlich zu den Winterspielen 2014 in einer Olympia Sonderedition erhältlich sein. Die Professional Care-Modelle verdanken ihre Wirksamkeit der rotierend-pulsierenden Reinigungstechnologie: Die Pulsationen des kleinen runden Bürstenkopfes lösen Plaque nicht nur, sondern beseitigen den Zahnbelag gleichzeitige durch schnelle und präzise rotierende Bewegungen. Dank dieser Technik können Oral-B-Zahnbürsten im Vergleich zu einer herkömmlichen Handzahnbürste bis zu 100% mehr Plaque entfernen – auch in den Zahnzwischenräumen. Sie sorgen so für eine gründliche Reinigung, natürlich weiße Zähne und gesundes Zahnfleisch. Die TriZone-Variante vereint wiederum die gründliche Reinigung einer elektrischen Zahnbürste mit dem gewohnten Handling einer Handzahnbürste – dank ihres länglichen, handzahnbürstenähnlichen Bürstenkopfes. Grund genug für Zahnärzte, Oral-B häufiger zu empfehlen als jede andere Zahnbürste*. Und es spricht noch mehr für Oral-B: Zum Beispiel der integrierte Timer, der dem Nutzer alle 30 Sekunden den Wechsel von einem Kieferquadranten zum nächsten signalisiert und außerdem anzeigt, wann die empfohlene Putzzeit von zwei Minuten erreicht ist.

Überzeugende Technik mit vielen Vorteilen

Viktoria Rebensburg unterstreicht die vielen Vorteile, die die Oral-B-Zahnbürsten bieten: „Eine elektrische Zahnbürste erleichtert vieles – ganz besonders dann, wenn man unterwegs ist", erklärt die Olympiasiegerin. „Außerdem helfen Funktionen wie Timer oder Andruckkontrolle dabei, die Zähne immer so zu pflegen, wie es für sie am besten ist."

Wie erfolgreich die Deutsche Olympiamannschaft um Viktoria Rebensburg bei den Winterspielen 2014 sein wird, wird sich erst im Februar zeigen. Sicher ist aber schon jetzt: Das strahlende Siegerlächeln wird den Olympioniken dank Oral-B nicht mehr zu nehmen sein.

www.oralb-blendamed.de

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge