Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Prävention dank Information

Die Ende August erschienene fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS V) zeigt, dass sich die Zahn- und Mundgesundheit der Bevölkerung in allen Bereichen und über alle sozialen Schichten hinweg noch einmal verbessert hat - was für die zahnärztliche Prävention spricht.

Autor: TV-Wartezimmer® GmbH & Co. KG

"Informierte Patienten achten vermehrt auf ihre Gesundheit und nehmen dementsprechend auch mehr Vorsorgeangebote wahr. Eine solche seriöse Aufklärung bieten wir mit unseren, allein für den dentalmedizinischen Fachbereich etwa 150 Filmen an, die Patienten direkt in den Wartezonen der Zahnarztpraxen informieren.", erklärt Markus Spamer, der Gründer und Geschäftsführer von TV-Wartezimmer. Bereits über 50 dieser Filme hat die Bayerische Landeszahnärztekammer, die gesetzliche Berufsvertretung aller 15.000 bayerischen Zahnärzte und seit fünf Jahren Kooperationspartner von TV-Wartezimmer, bisher fachlich beurteilt und als medizinisch korrekt und patientengerecht befunden.

Die dentalen Filmthemen des in Freising ansässigen Unternehmens reichen von der "3D-Planung Implantate" bis zur "Zahnheilkunde im Alter". Der neu produzierte Film "Spezielle kieferorthopädische Prophylaxe" erklärt, warum besonders für Patienten mit einer festen Spange eine intensive Zahnpflege zum Schutz vor Karies so wichtig ist und wie diese Behandlung im Zuge des regelmäßigen Wechsels der Drahtbögen explizit auf die Bedürfnisse der meist noch jungen Patienten eingeht.

www.tv-wartezimmer.de

Weitere Beiträge