Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

Wer ist das VITA Gesicht 2017?

Die VITA Zahnfabrik hatte sich für die Internationale Dental-Schau 2017 in Köln das Motto „perfect match“ auf die Fahnen geschrieben: Das Traditionsunternehmen entwickelt und produziert passgenau aufeinander abgestimmte Materialsysteme, die nachhaltige funktionelle und ästhetische Versorgungen ermöglichen. „Ein Schlüsselfaktor für den prothetischen Erfolg ist die präzise bestimmte Zahnfarbe“, weiß die Marketing Managerin Farbkommunikation der VITA Zahnfabrik, Anne Stephan. Nur so könnten Reklamationen und zeitraubende Korrekturen verhindert werden. Allerdings sei die Zahnfarbe bei jedem Menschen so charakteristisch und individuell wie er selbst.

Autor: VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG

1 weitere Abbildunge(n):

Systematische Suchaktion
Sinnbildlich dafür machte sich ein VITA Team auf der IDS auf die systematische Suche nach dem Gesicht mit dem „perfect match“ zur VITA Zahnfabrik. Das Prozedere war bei allen weiblichen und männlichen Kandidaten gleich: Nach der digitalen Farbbestimmung mit dem VITA Easyshade V auf dem VITA Messestand konnten sich die Teilnehmer mit ihrer individuellen Zahnfarbe ablichten lassen. Aus allen Teilnehmerbildern wurden auf der VITA Homepage per Onlinevoting die Favoriten ermittelt. Jeweils die Top 3 der fünf Messetage kamen in die Entscheidungsrunde. Per Abschlussvoting wurde schließlich zwischen den 15 Finalisten ermittelt, wer das Rennen macht. Die Gewinnerin erwartet jetzt ein professionelles Fotoshooting in Berlin.
Die Person hinter dem VITA Gesicht 2017
Gewonnen hat die frischgebackene Zahnärztin Nađa Ćuk aus Bosnien und Herzegowina. Im letzten Jahr hat die 26-jährige ihr Zahnmedizinstudium an der Universität Sarajewo erfolgreich beendet und praktiziert seitdem mit Mutter und Schwester in der familieneigenen Praxis. Sie hatte sich zusammen mit befreundeten Studienkollegen auf den weiten Weg nach Köln gemacht, um sich über Neuigkeiten auf dem Dentalmarkt zu informieren. „Wir arbeiten mit der VITA classical A1-D4 Farbskala und unsere Techniker verwenden die Konfektionszähne von VITA“, begründete die überraschte Gewinnerin ihren Besuch auf dem VITA Messestand. Dort sei dann alles ganz schnell gegangen: „Innerhalb weniger Sekunden ist meine Zahnfarbe ermittelt worden und ein Foto wurde geschossen.“
Gewinnerin: junge Zahnärztin
Die einfache und präzise digitale Zahnfarbbestimmung mit dem VITA Easyshade V kann sich Ćuk in der Praxis als vorteilhaft vorstellen, um farbgetreue Restaurationen zu erzielen. An
2 / 3
ihrer Tätigkeit als Zahnärztin begeistert sie, Patienten ihr Lächeln zurückzugeben: „Ich mag es, wenn sich die Patienten über das ästhetische Endergebnis freuen.“ In ihrer Freizeit verreist die junge Zahnärztin gerne und hält sich mit Ausdauertraining fit. Momentan trainiert sie gerade für einen Marathon in Sarajewo, der im September stattfinden wird. Mit dem Titel VITA Gesicht 2017 erwartet die Gewinnerin jetzt ihr erstes professionelles Fotoshooting in der deutschen Fashion-Hauptstadt Berlin. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß am Set wünscht die VITA Zahnfabrik! Man darf gespannt sein auf die Bilder…
Überwältigende Resonanz
Die federführende Marketing Managerin Farbkommunikation der VITA Zahnfabrik, Anne Stephan, zeigt sich mit der Aktion höchst zufrieden: „Wir waren ganz überrascht von der positiven Resonanz und hatten im Vorfeld nicht mit so vielen Teilnehmern aus aller Welt gerechnet!“ Von den zahlreichen Besuchern am VITA Messestand hätten am Ende über 200 begeistert mitgemacht. „Tausende haben uns nach der IDS auf der Suche nach dem passenden VITA Gesicht 2017 online unterstützt und gevotet“, freut sich Stephan über die enorme Abstimmungsbeteiligung nach der Messe.

https://www.vita-zahnfabrik.com/

Weitere Beiträge