Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

"Initiative Sanfte Mundpflege" - Buch jetzt kostenfrei anfordern

Die mechanische Plaque-Entfernung soll so effektiv wie möglich sein und dabei schonend zu Zähnen und Zahnfleisch. Was sich auf dem Stand der Wissenschaft dazu sagen lässt, haben fünf renommierte Autoren jetzt in einem Buch mit dem Titel „Initiative Sanfte Mundpflege, Review-Sammlung“ zusammengefasst.

In fünf wissenschaftlichen Reviews zeigt die „Initiative Sanfte Mundpflege" (ISM) die wesentlichen Eckpunkte einer sanften und schonenden sowie effektiven häuslichen Mundpflege mit Hilfe der oszillierend-rotierenden Zahnbürste auf, gab Procter & Gamble in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt. Dazu zählten insbesondere die Biofilmkontrolle im Allgemeinen sowie, speziell bei Parodontitis- und bei Implantatpatienten, die Instruktion des Patienten.

Globale Experten der Prophylaxe

Die Reviews gäben zudem klare Antworten auf Fragen rund um die genannten Themenfelder:

Gibt es pauschal „gute" und „böse" Bakterien?

So einfach ist das nicht, führt ISM-Autorin Prof. Dr. Nicole Arweiler, Universität Marburg, aus, denn in einem Biofilm können Mikroorganismen sich sehr komplex organisieren.

Welchen Stellenwert hat die Periimplantitis-Prophylaxe für den Implantologen?

Auf jeden Fall einen hohen, so ISM-Autor und DGI-Vorstandsmitglied (Deutsche Gesellschaft für Implantologie) Dr. Karl-Ludwig Ackermann. Sie sollte sogar „Chefsache" sein.

Wirken Elektrozahnbürsten auch jenseits der Borsten durch die sogenannten hydrodynamischen Kräfte?

Ja, aber damit entfernen sie den Biofilm nicht so effektiv, entscheidend ist – egal ob Schall- oder oszillierend-rotierende Technologie – der Borstenkontakt zur plaquebehafteten Oberfläche, weist der schweizerische Experte für Ästhetik und digitale Zahnmedizin Dr. Alessandro Devigus, Zürich, nach.

Wie schonend lassen sich Elektrozahnbürsten anwenden – weiß man das genau?

Ja, das weiß man seit der aktuellen und umfangreichen Literaturrecherche von Fridus van der Weijden und seinem Arbeitskreis, Universität Amsterdam, Niederlande. Vermutet hatte man es längst, aber jetzt ist es „amtlich": genauso schonend wie eine herkömmliche Handzahnbürste.

Ab sofort kann das Buch kostenfrei unter Angabe des Stichwortes "ISM-Buch" und der Postanschrift über die E-Mail-Adresse oralbprofessional@kaschnypr.de angefordert werden.

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge