Weitere Online-Medien der Barometer Verlagsgesellschaft

TePe auf der IDS 2013: Mehr Raum für Prophylaxe

Mit seinen Prophylaxe-Produkten leistet TePe einen wichtigen Beitrag zur Mundgesundheit auf der ganzen Welt und ist bei Interdentalbürsten die unbestrittene Nummer eins in Deutschland. Diese Marktrelevanz zeigt sich auch deutlich auf der diesjährigen Internationalen Dental-Schau (IDS), die vom 12.-16. März in Köln stattfindet. In Halle 11.3 am Stand K40/L41 präsentiert TePe sein gesamtes Sortiment und spannende Neuheiten auf 80 Quadratmetern und damit größer und hochwertiger als je zuvor.

Autor: TePe Mundhygieneprodukte Vertriebs - GmbH

2 weitere Abbildunge(n):

Mit dem vergrößerten Messestand und einem neuen, attraktiven Standplatz reagiert TePe auf die große Nachfrage von Zahnärzten und ihren Teams auf Dentalmessen überall auf der Welt. Um eine kompetente Beratung zu gewährleisten und dem umfangreichen Produktsortiment gerecht zu werden, verstärkt das schwedische Familienunternehmen 2013 auch sein Messeteam: Über 10 Mitarbeiter, darunter der komplette deutsche Außendienst, werden auf der IDS am TePe-Stand vor Ort sein. „Davon profitieren besonders deutsche Praxisteams, denn sie haben hier genug Zeit und auch Raum für ausführliche Gespräche mit ihrem persönlichen Ansprechpartner bei TePe. Im Praxisalltag kommt das ja häufig viel zu kurz. Unser vergrößerter IDS-Auftritt steht damit synonym zur steigenden Bedeutung der Prophylaxe in der Zahnmedizin", erklärt Wolfgang Dezor, General Manager Germany der TePe Mundhygieneprodukte Vertriebs – GmbH.

Produktschwerpunkte auf der IDS

Neben dem neuen, antibakteriellen Gingival Gel mit seiner kraftvollen Kombination aus Chlorhexidin und Fluoriden und den beliebten Interdentalbürsten liegt der Fokus der diesjährigen IDS-Präsenz ganz klar auf der Implantatpflege – einem Bereich, in dem sich TePe zukünftig noch stärker engagieren möchte und der auch bei der Entwicklung neuer Produkte und Broschüren eine wichtige Rolle spielt. „TePe wird sein Sortiment in der kommenden Zeit unter anderem um neue Produkte und Materialien rund um die Implantatpflege ergänzen. Zudem wird Zahnpflege für alle Patientengruppen – und damit natürlich auch für Kinder – transparenter und führt mit Spaß zum gewünschten Ergebnis. Und wir werden mehr Service für die Praxen bieten, um das effektive Praxismanagement zu erleichtern", kündigt Wolfgang Dezor die mit Spannung erwarteten IDS-Premieren an. Auf der IDS wird zudem ein neuer TePe Produktkatalog erhältlich sein, der einen umfassenden Überblick über das gesamte Sortiment und alle Neuheiten bietet. Neben Produktpremieren und -klassikern wird es auf der IDS für die Messebesucher auch einige Überraschungen am IDS-Stand geben. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!

Gesunde Zähne für alle

„Gesunde Zähne dürfen kein Luxus sein", erklärt auch Bettina Arleth, Marketing Managerin bei TePe. Aus diesem Grund spendete TePe mit jedem Tagesgewinner seines Online-Adventskalender-Gewinnspiels im Dezember 2012 und für jeden „Gefällt mir Klick" auf der TePe-Fanseite eine Zahnbürste an die Organisation „Herz As". „Herz As" bietet Wohnungslosen Tagesaufenthaltsräume, versorgt sie mit Essen und fördert die Körperhygiene, um den Betroffenen wieder konkrete Lebens- und Zukunftsperspektiven aufzuzeigen. Mit Hilfe der Clicks der Facebook Teilnehmer und einer Aufstockung von TePe konnten insgesamt 320 Zahnbürsten mit hygienischer Schutzkappe gespendet werden. „Wir danken allen, die so zahlreich mitgemacht und damit bei der Spendenaktion einiges zu beigetragen haben, ein Lächeln auf das Gesicht der Besucher von Herz As zu zaubern", erklärt Wolfgang Dezor.

Spezialist für Prophylaxeprodukte

Am bekanntesten ist das schwedische Familienunternehmen für seine Interdentalbürsten, die für weite wie auch für enge Interdentalräume, mit originalen und extra weichen Borsten angeboten werden. Der benutzerfreundliche Griff, die hohe Bürstenqualität, die Farbcodierung und der kunststoffummantelte Draht machen die Anwendung einfach, komfortabel und sicher. Die TePe Interdentalbürsten sind in verschiedenen Grifflängen, mit abgewinkeltem oder geradem Bürstenkopf erhältlich – so findet sich für jeden Patienten die passende Lösung.

Mit seinen Informationsmaterialen für die Patientenberatung erleichtert TePe den Arbeitsalltag in der Praxis. So kann Patienten mit der Interdental Brush App von TePe Deutschland und PraxisProfilierung.de eine individuelle Bürstenempfehlung zusammengestellt werden. Alle TePe-Produkte, wie auch die Zahn- und Spezialbürsten, das Interdental Gel und weitere wichtige Helfer für die tägliche Mundhygiene werden in Zusammenarbeit mit Zahnärzten entwickelt.

www.tepe.com

Verwandte Beiträge

Weitere Beiträge